SVB News

Am Mittwoch, 01. Juli 2020 tritt in Baden-Württemberg eine geänderte Corona-Verordnung in Kraft, die auch für den Sport Veränderungen beinhaltet.

Es sind nun Gruppen bis 20 Personen zulässig.

Dies gilt für Sport im Freien sowie in der Halle. Somit dürfen Lauftreffs mit bis zu 20 Personen unterwegs sein, auf Sportplätzen und in Hallen dürfen in einem Feld jeweils bis zu 20 Personen (jeweils incl. Trainer) zusammen sein. Allerdings muss so viel Platz sein, dass der Abstand von 1,5 Metern zwischen allen Anwesenden eingehalten werden kann.

Während der für das Training oder die Übungseinheit üblichen Sport-, Spiel- oder Übungssituationen kann auf die Abstandsregel verzichtet werden.

Fußball, Volleyball etc. darf wieder stattfinden.

Außerhalb des Trainings gilt weiterhin die 1,5 Meter-Abstandsregel.

Bei Sportarten mit längerem Körperkontakt sind feste Paare/ Gruppen zu bilden.

Duschen und Umkleiden sind wieder geöffnet - aber hier ist der Aufenthalt so zu begrenzen, dass ein Mindestabstand von 1,5 Metern zu den Anwesenden eingehalten werden kann. Auch ist der Aufenthalt in den Umkleiden und Duschen auf das zeitlich unbedingt erforderliche Maß zu begrenzen.  

Weiterhin gilt die Dokumentationspflicht der Teilnehmer samt Registrierung der einzelnen Paar-/Gruppen-Zusammensetzung.

Durchmischungen der Gruppen sind zu vermeiden.

Weiterhin ist Körperkontakt zu unterlassen, also Händeschütteln, Umarmungen etc.

Mit diesen Lockerungen kommen wir einem "normalen" Sportbetrieb etwas näher. Wir bitten Euch aber dennoch weiterhin um Vorsicht und Umsicht. Immer noch steht die Vermeidung von Infektionen im Vordergrund und somit die Vermeidung von Kontakten.

Der Vorstand des Sportverein Blitzenreute

Renate Guthörl    Ralf Jörg                  Armin Heilmeier    Klaus Denzler
1.Vorsitzende      Stellv. Vorsitzender   Stellv. Vorsitzend   Schatzmeister

neue Konzepte ab 01.07.2020

SVB Konzept zur Wiederaufnahme des Sportbetriebs in der Biegenburghalle

SVB Konzept zur Wiederaufnahme des Sportbetriebs am Sportgelände in Staig

SVB Einverständniserklärung der Eltern

Teilnehmerdokumentation

Seit dieser Woche ist die Biegenburg-Halle wieder für den Sport geöffnet.

Die Verantwortlichen der Kindergruppen im Sportverein Blitzenreute haben sich Gedanken gemacht, wie die umfangreichen Regelungen im Kinderbereich umgesetzt werden können. So ist der Abstand von mindestens 1,5 Metern einzuhalten, es darf keine Hilfestellung gegeben werden und Körperkontakt ist zu unterlassen. Obwohl die Biegenburg-Halle eine große Sportfläche bietet, dürfen derzeit (Stand 10.06.2020) gleichzeitig maximal 10 Personen – einschließlich Übungsleiter -auf die Sportfläche. Im Eltern-Kind-Bereich zählen Eltern-Kind-Paare als eine Person. Um niemanden wegen „Überfüllung“ abweisen zu müssen, muss mit Voranmeldung gearbeitet werden. Wie in vielen anderen Bereichen gilt auch in den Sportgruppen die Dokumentationspflicht der Teilnehmer.

Zu denken gab uns jedoch ein Gespräch mit der Kinderhaus-Leitung St. Karl: in den Kinderhäusern werden die einzelnen Gruppen streng getrennt mit eigenen Gartenbereichen, Toiletten. Jede Erzieherin hat nur eine Gruppe zu betreuen, ein Wechsel zwischen den Gruppen ist nicht möglich. Ebenso verhält es sich in der Grundschule, auch hier werden die einzelnen Gruppen während der gesamten Anwesenheit getrennt.

In unseren Kindersport-Gruppen sind Kinder aus sämtlichen Ortsteilen, oftmals sind auch Geschwisterkinder dabei. Durch diese Vermischung in den Kindersport-Gruppen würden die Bemühungen von Kinderhäusern und Grundschule zur Infektionsvermeidung unterwandert.

Wir haben daher entschieden, zum Wohle und aus Respekt vor der Gesundheit von allen Kindern und Eltern bis auf weiteres keinen Neu-Start unserer Kinder-Sportgruppen zu unternehmen.

Für unsere Entscheidung bitten wir alle um Verständnis.

Hoffen wir auf ein Wiedersehen unter gelockerten Bedingungen im Herbst!

Bei Fragen stehe ich jederzeit gerne zur Verfügung.

Renate Guthörl
Kontaktformular

 

 

Anfang Mai durften die Tennisspieler auf ihren Plätzen bereits den Betrieb wieder aufnehmen. Nun erlaubt das Land Baden-Württemberg seit Mitte Mai wieder das Fußball-Training auf den Sportplätzen und den Sportbetrieb in den Sporthallen. Seit 10. Juni sind auch Lauftreffs wieder möglich.

Alles allerdings unter großen Auflagen. So sind stets die Abstands- und Hygieneregeln einzuhalten sowie zu gewährleisten, dass sich nur eine bestimmte Anzahl Personen auf dem Platz bzw. in der Sporthalle aufhält. Im Lauftreff dürfen derzeit 10 Personen zusammen laufen. Unverzichtbar für alle Vereinsaktivitäten ist eine Dokumentation der Teilnehmer, um im Falle einer Infektion die Kontaktketten nachvollziehen zu können.

Besonders für das Fußball-Training und den Hallensport gibt es Einschränkungen im Ablauf der Trainingseinheiten: Trainings- und Sportsituationen mit Körperkontakt sind nicht zulässig, auch ist in geschlossenen Räumen hochintensive Ausdauerbelastung untersagt.

Diese Bestimmungen stellen unsere Trainer und Übungsleiter vor besondere und neue Herausforderungen in der Gestaltung ihrer Stunden.

Bei einer Informationsveranstaltung im Dorfgemeinschaftshaus Blitzenreute am 8. Juni hat der Vorstand des Sportverein Blitzenreute gemeinsam mit der Gemeindeverwaltung alle Übungsleiter und Trainer über die Vorgaben aus der Corona-Verordnung informiert:

Der Vorstand stellt die erforderlichen Hand- und Flächendesinfektionsmittel in den Sportstätten zur Verfügung, die Übungsleiter erhalten die Hygiene-Konzepte ausgehändigt sowie Listen zur  Teilnehmer-Dokumentation.

Eltern müssen vor dem ersten Training eine grundsätzliche Einverständniserklärung zur Teilnahme ihrer minderjährigen Kinder beim Trainer abgeben. Diese Erklärung ist auf der SVB-Homepage unter www.svblitzenreute.de zu finden.

Der Vorstand des SVB hat seinen Trainern und Übungsleitern die Entscheidung freigestellt, ob und wann jede einzelne Gruppe wieder mit dem Sportbetrieb beginnen wird. Wir sind uns der großen Verantwortung um die Gesundheit unserer Mitglieder und ihre Familien bewusst. So ist es in Sportgruppen mit jüngeren Kindern z.B. nahezu unmöglich, das geforderte Körperkontaktverbot einzuhalten. Auch gilt es den besonderen Schutz von Teilnehmern einer  Risikogruppe zu bedenken. Daher bitten wir alle unsere Mitglieder um Geduld und Verständnis, wenn Übungsleiter zum Wohle ihrer Teilnehmer entscheiden, vorerst noch nicht zu beginnen. Einige Übungsleiter sind auch dabei, alternative, Corona-konforme Angebote zu entwickeln.

Jeder Übungsleiter wird seine Teilnehmer selbst informieren und das weitere Vorgehen besprechen.

Ebenso nehmen die Lauftreff-Leiter Kontakt zu ihren bisherigen Gruppen auf und teilen die Einzelheiten des Neubeginns mit.

Wir sind bemüht, unsere Konzepte immer auf die geänderten Bestimmungen des Landes Baden-Württemberg anzupassen.

Bei Fragen zum Wiederbeginn wenden Sie sich bitte an den Vorstand oder die entsprechenden Übungsleiter und Trainer.

Lasst uns diese Regeln gemeinsam umsetzen und so zu einem reibungsarmen Wiederbeginn des Sportbetriebs im Sportverein Blitzenreute beitragen.

Der Vorstand des Sportverein Blitzenreute
Renate Guthörl      Ralf Jörg                    Armin Heilmeier      Klaus Denzler
1.Vorsitzende        Stellv. Vorsitzender     Stellv. Vorsitzend     Schatzmeister

Unterlagen zum Download:

SVB Konzept zur Wiederaufnahme des Sportbetriebs in der Biegenburghalle

SVB Konzept zur Wiederaufnahme des Sportbetriebs am Sportgelände in Staig

SVB Einverständniserklärung der Eltern

Teilnehmerdokumentation

Wir möchten uns bei allen Mitgliedern und Gönnern bedanken, die sich an der Aktion „Scheine für Vereine“ der Firma REWE beteiligt haben.
Wir haben Kleingeräte erhalten, wie z.B. Badminton, Dosenstelzen, verschiedene Stelzen, Sprungseile, Bälle, Frisbee und ein Eimer Tennisbälle.

An dieser Stelle auch ein herzliches Dankeschön an Jutta Rimmele, die für den SV Blitzenreute die Aktion koordiniert hat.

Die Vorstandschaft des SV Blitzenreute

 

 

Liebe SVB-Mitglieder,

die Landesregierung Baden-Württemberg erlaubt nun nach und nach den Vereinen ihre Aktivitäten wieder aufzunehmen, immer unter der Bedingung, dass die vorgegebenen Hygiene- und Abstandsregeln etc. eingehalten werden.

Im Sport haben die einzelnen Fachverbände bereits mit dem Sportministerium entsprechende Regeln ausgearbeitet, die an die Vereine weitergegeben werden und maßgeblich sind. Unsere Abteilungsverantwortlichen prüfen nun gemeinsam mit dem Vorstand, wie wir diese Vorgaben und Regeln verlässlich und dauerhaft werden einhalten können.

Hier geht es u.a. um die Dokumentation der Teilnehmer, Einhaltung der zulässigen Personenzahl je Trainingsgruppe, Abstandsregel, Vermeidung von Körperkontakt, Unterlassen von Partnerübungen, Desinfektion auch der verwendeten Sportgeräte,...Menschenansammlungen z.B. durch Zuschauer sind untersagt, Duschen und Umkleiden bleiben vorerst geschlossen, der bislang sehr geschätzte Umtrunk nach dem Training muss unterbleiben, Fahrgemeinschaften sind zu unterlassen,...

Auch ist jeweils ein Corona-Beauftragter zu benennen.

Für den Sportverein Blitzenreute bedeutet dies, Stand 11. Mai, dass Tennis und Fußball wieder starten dürfen. Der SVB-Vorstand ist mit den jeweiligen Abteilungsverantwortlichen, aber auch der Gemeindeverwaltung im Gespräch. Sobald wir sicher sind, die geforderten und umfangreichen Vorgaben erfüllen zu können, wird der SVB-Vorstand die einzelnen Gruppen freigeben.

Wir bitten deshalb Euch alle um Verständnis und ggfs. noch etwas Geduld bis es wieder losgehen kann.

Der Wiedereinstieg kann nur gelingen und dauerhaft sein, wenn alle Teilnehmer diszipliniert und verantwortungsbewusst agieren und sich an die vorgegebenen Regeln halten.

Hier appellieren wir an die Unterstützung jedes Einzelnen!

Und: Leider müssen die Vereinsheime und Gaststätten weiterhin geschlossen bleiben. Auch hier sind wir auf die Bestimmungen des Landes Baden-Württemberg angewiesen.

Alle zusammen freuen wir uns auf eine baldige Rückkehr zur "neuen Normalität"!

Passt auf Euch auf und bleibt gesund!

Der Vorstand des Sportverein Blitzenreute e.V.

Renate Guthörl     Ralf Jörg                  Armin Heilmeier            Klaus Denzler

1.Vorsitzende       Stellv. Vorsitzender   Stellvertr. Vorsitzender   Schatzmeister

Termine vormerken

 

neuer Termin
Freitag 25.09.2020

19:30 Uhr Hauptversammlung
Bürgerhaus Staig

 

5. April 2020
Damen-Volleyball-Turnier 
- abgesagt -
neuer Termin folgt

Aktuelles

  • Tennis 01.07.2020

    Unglücklicher Start in der Corona-Wettspielrunde
    Weitere Lockerungen durch die Corona-Verordnung-Sport
    Vorschau

    Weiterlesen ...
     
  • Tennis 13.06.2020

    Spielpläne der Corona-Wettspielrunde sind da!

    Weiterlesen ...
     
  • Tennis 09.06.2020

    Die Gruppeneinteilung für die Ersatz-Wettspielrunde ist da!

    Weiterlesen ...
     
  • Tennis 08.06.2020

    Tennisheim ist als Gaststätte wieder geöffnet

    Weiterlesen ...
     
  • Tennis 05.06.2020

    Doppel spielen ist wieder erlaubt!

    Weiterlesen ...
     
  • Tennis 23.05.2020

    Hobbyrunde soll stattfinden.
    Aktuelle Informationen zur Corona-Wettspielrunde

    Weiterlesen ...
     
Go to top
JSN Boot template designed by JoomlaShine.com