Tabellen und Ergebnisse 

SV Blitzenreute Herren I

SV Blitzenreute Herren II

SV Blitzenreute Jugend I

SV Blitzenreute Jugend II

                       

 

TTV Wolpertswende / Mochenwangen I   -    Herren I                      6:9

Im Derby mit der Nachbargemeinde konnte man sich, auch auf Grund der unmittelbaren Tabellennähe zueinander, spannende Spiele versprechen. Dabei sollte dem hinteren Paarkreuz um Mario Moser und Lennard Said an diesem Abend noch eine tragende Rolle zukommen.

Die Eingangsdoppel konnte der SVB I mit 2:1 für sich entscheiden. Mario Moser und Lennard Said drehten ein 0:2 Satzrückstand mit beeindruckenden Ballwechseln gegen Julian Wöllhaf und Moritz Hofer in einen 3:2 Erfolg.

Im ersten Einzeldurchgang wurde bis zum hinteren Paarkreuz lediglich ein Punkt erspielt. Doch dann spielte der SVB seine Trümpfe aus. Mario Moser bezwang hochverdient Niklas Richert in 3:0 Sätzen. Lennard Said legte gegen Hofer in 3:0 Sätzen nach. 

Im zweiten Durchgang zeichnete sich erneut dieser Spielverlauf ab. Der SVB errang bis zum hinteren Paarkreuz lediglich zwei Punkte. Jürgen Fuchs sicherte mit seinem bislang stärksten Auftritt der Saison ein beeindruckendes 3:0 gegen Raubald.

Dann stachen die SVB Joker um Mario Moser und Lennard Said erneut zu.

Mario Moser besiegte Hofer in 3:0 Sätzen und Lennard Said erspielte gegen Richert in 3:1 Sätzen den Gesamtsieg zum 9:6 für den SVB. 

Das Doppel miteinbezogen erspielte das hintere Paarkreuz somit 5 von 9 Gesamtpunkten! 

Die Herren I zeigen damit einen deutlichen Aufwärtstrend in ihrer Gesamtstärke. Nicht zu unrecht lässt dies auf einen sehr spannenden weiteren Saisonverlauf hoffen. 

Weiter so!

 

Am kommenden Samstag, den 23.11.2019 steht das Heimspiel gegen die SG Aulendorf II an. Spielbeginn ist 18:00 Uhr.                 

In dieser aufstreben Form dürfen sich die Herren I zurecht Hoffnungen auf einen Punkteerfolg machen.

 

TV Langenargen II    -    Herren II                                                   7:9

Auch die Herren II holen sich auswärts beim Tabellennachbarn ganz wichtige Punkte. 

Mit einer ganz starken und überzeugenden Leistung erspielen die Herren II in Langenargen einen 9:7 Erfolg.

Nach den Eingangsdoppeln lag der SVB noch 1:2 zurück. Joe und Guido Fritzen behielten gegen das Einser Doppel der Langenargener in deutlichen 3:0 Sätzen die Oberhand.

In den Einzeldurchgängen gelangen von sechs Spielen gleich vier Erfolge. Siggi Bärenweiler bezwang Blankenhorn (3:1), Joe Fritzen gewann ohne Satzverlust gegen Steinhilber (3:0), Frank Fink erspielte gegen Aumüller ein 3:1 Sieg und Carsten Kohl rang in fünf Sätzen Kurz nieder (3:2). Im zweiten Durchgang konnten Joe Fritzen (3:1 gegen Blankenhorn), Siggi Bärenweiler (3:0 gegen Steinhilber) und Frank Fink (3:2 gegen Enzenhöfer) ihre Mannschaft bis auf acht Punkte heranführen. Der neunte sollte jedoch lange nicht kommen. Erst das Entscheidungsdoppel um Siggi Bärenweiler und Frank Fink sicherte den Gesamtsieg (3:2 gegen Blankenhorn und Steinhilber).